Einladung zur DenkanStoos Unkonferenz 2014

„(Un-)geführt – Welches Management brauchen Ihre Mitarbeiter?“

Welches Unternehmen möchte nicht von sich sagen das es motivierte Mitarbeiter, begeisterte Kunden und einen nachhaltigen Unternehmenserfolg vorzuweisen hat?

Tatsächlich ist es schwieriger denn je, diese Parameter in Einklang zu bringen.

Längst hat der Paradigmenwechsel unserer technologisch, wirtschaftlich und kulturell beschleunigten Gesellschaft den kontinuierliche Wandel und sich verändernde Unternehmensanforderungen zur Normalität werden lassen.

  • Wie können Sie als Unternehmen diesen Anforderungen heute flexibel begegnen?
  • Wie finden und halten Sie Mitarbeiter der Generation Y?
  • Welche Rolle spielt die Mitarbeiterbeteiligung für die unternehmerische Nachhaltigkeit?
  • Wie antizipieren und setzen Sie Trends, anstatt Ihnen nur zu folgen?
  • Wie wird Kundennähe zum Erfolgsfaktor?

„Welche Fragen beschäftigen Sie in Ihrem Unternehmen?“

Die Hamburger DenkanStoos-Bewegung beschäftigt sich interdisziplinär mit der Fragestellung, den Unternehmenserfolg, die Mitarbeiterzufriedenheit und Kundenbegeisterung in Einklang zu bringen. Am 24. Mai 2014 veranstaltet sie im Betahaus Hamburg die erste Unkonferenz zu diesem Themenkreis.

Die Unkonferenz wartet mit einem ungewöhnlichen Format auf:
1) Keynotes regen zum Nachdenken an:

  1. Nadine Waibel (ehem. dm drogerie markt): Was haben Glückskekse mit Mitarbeitermotivation zu tun?
  2. Dr. Horst Karaschewski (Abteilungsleiter HanseMerkur Versicherungen), Christian Weiss (Holisticon): red6 – Der Rote Sechser, oder: Wie ein Legostein eine agile Transformation ins Rollen brachte

2) Eingebettete Workshops mit Hilfe von Formaten wie Open Space oder World Cafe helfen, gemeinsam Ideen für das eigene Unternehmen zu entwickeln.

Das Besondere der Keynotes ist, dass es sich nicht um die „üblichen“ jungen dynamischen IT Startups handelt, sondern um Berichte aus dem Umfeld der eher traditionellen Unternehmen „dm- drogerie markt“ und „Hanse Merkur Versicherungen“.

Erarbeiten Sie an einem komprimierten Tag mit Führungskräften, die vor ähnlichen Herausforderungen wie Sie stehen, gemeinsam Ideen und tauschen Sie sich zu den für Sie brennendsten Themen aus. Der Schwerpunkt der Konferenz liegt auf den Erfolgs- und Mißerfolgsgeschichten aus Ihrem Unternehmen. Bei uns zählt die Praxis – der graue Arbeitsalltag und nicht Rezepte, die nur unter Laborbedingungen funktionieren.

Sind Sie der Meinung, dass diese ganzen „agilen Methoden“ ein reiner Hype sind und traditionelle Führungswerte und -methoden eher wieder in den Fokus gerückt werden sollten? Kommen Sie gerade dann vorbei und lassen Sie uns kontrovers diskutieren.

Melden Sie sich jetzt an: https://www.xing.com/events/denkanstoos-unkonferenz-un-gefuhrt-management-brauchen-mitarbeiter-1373612

Über DenkanSTOOS:

Die Hamburger DenkanSTOOS-Gruppe gehört als Satellit zum STOOS Netzwerk, das eine Gruppe von Menschen im Januar 2012 im schweizerischen Ort Stoos gegründet hat. Im Zentrum der Bewegung geht es um den interdisziplinären Austausch  zwischen Wirtschaftsorganisationen, die Kundenbegeisterung, Mitarbeiterzufriedenheit und wirtschaftlichen Erfolg gleichermaßen verfolgen.

Das bei der Gründung entstandene Communiquébelegt grafisch die guten Gründe für den notwendigen Wandel in unseren Unternehmen (Darstellung als PDF).

Mehrzur Entstehung des Gründertreffens Anfang 2012 Stoos.

Vorläufige Agenda:

Start Dauer Agendapunkt Bemerkung

08:45

00:15

Einlass

09:00

00:30

Begrüßung

09:30

00:45

Was haben Glückskekse mit Mitarbeitermotivation zu tun? Nadine Waibel

10:15

01:10

World Cafe

11:25

00:05

Einführung Karaschewski

11:30

00:45

red6 – Der Rote Sechser, oder: Wie ein Legostein eine agile Transformation ins Rollen brachte Dr. Karaschewski & Weiss

12:15

01:00

Mittag

13:15

01:00

Open Space Planung

14:15

00:45

OS Session 1

15:00

00:45

OS Session 2

15:45

00:45

OS Session 3

16:30

00:30

Ergebnispräsentation OS Sessions

17:00

00:15

Abschluss / Dankesworte

17:15

00:45

Informelle Gespräche / Action Planning

18:00

Alle haben spätestens die Location verlassen

Die Keynotes im Detail:

Nadine Waibel :

Was haben Glückskekse mit Mitarbeitermotivation zu tun?

Die Wege, die Führungskräfte suchen um ihre Mitarbeiter zu motivieren, bringen das zugrundeliegende Menschenbild zum Vorschein. Nadine Waibel beschreibt Perspektiven einer Führungskultur, die die Begegnung auf Augenhöhe ermöglicht, unternehmerisches Denken unterstützt, Handlungsspielräume öffnet und lädt ein mit der Gestaltung einer Kultur des Miteinanders zu beginnen.

Nadine Waibel berät Unternehmen zu Fragen der innerbetrieblichen Kulturarbeit. Das Schaffen von Entfaltungsmöglichkeiten der Mitarbeiter durch gelebtes Zutrauen der Führungskräfte ist eines ihrer zentralen Themen. Ihre Erfahrungen, die sie unter anderem als Mitarbeiterverantwortliche bei dm-drogerie markt sammelte, gibt sie auf http://www.denkmut.de weiter.

Dr. Horst Karaschewski, HanseMerkur:
red6 – Der Rote Sechser, oder: Wie ein Legostein eine agile Transformation ins Rollen brachte

Am Anfang stand eine Vision einer wendigen und flexiblen IT mit eigenverantwortlich arbeitenden Mitarbeitern. Inzwischen ist daraus eine kleine IT-Tochter geworden. Der Vortrag beschreibt die Geburt und die ersten Monate, sowie die Veränderungen, die diese Zeit bereits bewirkt hat.

Tipp
Kombinieren Sie den Besuch der Unkonferenz mit einem Einführungstag über Holacracy am Tag davor (23.05.2014) – der moderne Managementansatz, den auch der erfolgreiche Online-Großhändler Zappos in den USA jetzt einsetzt. Mehr Infos unter https://www.xing.com/events/holacracy-einfuhrungsseminar-1374293

Advertisements

3 Gedanken zu „Einladung zur DenkanStoos Unkonferenz 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s